am Montag 27. April 2009 um 22:50 schrieb ebola:

Hammer

Es bleibt einem nicht erspart.
Vorhin fahre ich vom Kunden zurück – es ist circa 21:30 Uhr – und freue mich endlich Feierabend zu haben. Ich parke den Wagen vor meiner Haustür und will gerade aussteigen, als jemand mit einer Taschenlampe durch das Fahrerseitenfenster leuchtet. Allgemeine Verkehrskontrolle.
Papiere, aussteigen, Alkohol und Drogenkontrolle. Es gäbe einen Schnelltest, der aber «nicht so sicher sei». Besser wäre eine Urinkontrolle – ein paar Tropfen würden reichen. Im Kellerraum habe ich dann in einen Becher ein paar Tropfen Urin abgegeben – einfach da ich die Sache schnell über die Bühne haben wollte. Was muss das muss, und dann Feierabend – dachte ich.
Der Beamte zeigt mir den Test und meint, dass das Ding positiv auf Metamphetamin reagiere. Ich hätte was konsumiert - weil ich keine Drogen konsumiere stimme ich einem Bluttest zu, der 100%tig sei oder ist.
Im Revier wird mir von einem hierzu bestellten Unfallchirurgen Blut abgenommen, der auch weitere Test mit mir durchführt. Im Kreis 10x drehen, Ferse an Schienbein, mit geschlossen Augen Beide Zeigefinger zusammenführen und Nasenspitze berühren ...
In ein paar Wochen würde der Test dann vorliegen. Man würde mich in jedem Fall dazu benachrichtigen.
Dann begleitet man mich zur Tür und lässt mich gehen. Ob ich denn nicht zurück gefahren werde, frage ich. Nein, das sei Versicherungstechnisch nicht möglich. Auf der Fahrt zum Revier sei ich versichert, auf der Rückfahrt sei das aber nicht so. Ich müsse laufen - leider, aber es sei so. Ich hab' mir ein Taxi gerufen...

Morgen werde ich unabhängig davon zu meinem Hausarzt gehen und einen weiteren Bluttest machen lassen. Dann will ich wissen, was das für ein Urintester ist und wieso das Ding bei Nichtkonsum reagiert.

Hammer. Als ob ich nichts besseres zu tun hätte... neun Kommentare
s Bildle vom Fraggle

Ich höre immer öfter die gleiche Geschichte.Was man heut zu Tage alles sich gefallen lassen muss finde ich eine Unverschämtheit.Das grenzt an Wegelagerei,entweder steht irgendwo ein Blitzer oder ein netter Wachtmeister der nichts besseres zu tun hat als einen zu schickanieren.Ich habe nichts dagegen bei einem berechtigten Verdacht,Schlangenlinien fahren,Unfall oder sonstige Auffälligkeiten.Aber das hat die Justiz ja nicht nötig,die behelligt einen lieber immer und überall.Ob man gerade aus dem Auto steigen will oder von der Arbeit kommt.Und während man mit solch einem Scheiß zu tun hat wird gerade die kleine Elke um die Ecke gebracht oder es fährt ein LKW mit “eigenst” dafür gefangenen Mädchen zum Ausbildungslager der Rotlichtarmee.
Manchmal will ich einfach nur noch weg hier

So geht die Freiheit zugrunde – mit donnerndem Applaus !


um 28-04-’09 05:57 von Fraggle| (E-Mail ) | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Wie auch immer. Eine Unverschämtheit ist, sich sagen lassen zu müssen man hätte Drogen konsumiert obwohl man das nicht hat. Entweder ist dieses Schnelltest-Set von vorneherein manipuliert oder vom Werk aus nicht tauglich für ein Ergebnis. Das eine oder das andere wird sich feststellen lassen müssen.



s Bildle vom Tamme

Warum stimmen sie einem Urintest überhaupt zu? Auch den Bluttest hätten sie verweigern müssen. Die Beamten hätten eine richterliche Anordnung erwirken müssen. Merken sie sich das.
Hatte der Beamte Latexhandschuhe an als er den Urintest ausgepackt hat? Wenn nicht, hatte er an seinen Händen Rückstände?



s Bildle vom Ebola

Ich hatte keinen Grund die Tests zu verweigern – schließlich nehme ich keine Drogen und war somit sicher dass das Ergebnis entsprechend ausfallen wird.
Nein, keiner der Beamten hatte Latexhandschuhe an. Ich habe auch nicht gesehen, wie der erste Teststreifen ausgepackt wurde. Als der zweite Beamte einen weiteren Test gemacht hat – mit negativem Ergebnis – trug er auch keine Handschuhe. Der Bluttest wurde von einem Arzt im Revier durchgeführt. Ich denke darauf kann man sich verlassen.

Aber dennoch danke, für ihre Gedanken dazu.



s Bildle vom lala

ich wollte mal gern fragen ob so etwas nicht unter schleierfahndung läuft. meiner meinung nach is das is bawü doch nicht erlaubt. und wenn keine anzeichen auf suchtmittelgbrauch an dir zu sehen waren, wäre der test an dir nicht erlaubt gewesen.
mir ist durchaus bekannt das die kollegen um den herrn banholzer dies nicht allzu genau nehmen.
nen gemeinsamer bekannter hatte auch erst konntakt mit denen, bei ihm is es auf die gleiche weiße verlaufen.

ich weiß ja nicht dürfen die sich @the mom alles erlauben..

hoffe du hattest nen nicen abend am erten mai……

gruß an dich



rollinger hat darauf reagiert |
s Bildle vom Ebola

Du kennst mich – wo sollen bei mir solche Anzeichen zu sehen sein?!

Den ersten Mai – respektive die Nacht zum 2. – verbrachte ich mit absolut guter Stimmung. Viel gelacht, netter Laden, nette Menschen.



das ist eine Reaktion auf Ebolas Kommentar
s Bildle vom rollinger Welche Anzeichen sollen das auch sein? Dann müsste man ja jeden kontrollieren, der wie ein Banker aussieht. Aber mit so Kontrollen, ach Gottchen, in den letzten Jahren weniger geworden. Es gab Zeiten, da war das alle 14 Tage. Lächerlich.
um 12-05-’09 12:07 von rollinger| (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Na, ich fühlte mich danach nicht gerade zum Lachen angeregt. Stand eher wie vergewaltigt am Straßenrand und wartete auf das Taxi.





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Tja, so ist da nun mal. Manchmal kommt man nur weiter, wenn man Fragen beantwortet.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Grippe
  » Wasser

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed