am Dienstag 18. Januar 2005 um 17:10 schrieb Ebola:

Pinked or punked

Auszug Yahoo!: Washington (AFP) - Ein Forschungsinstitut der US-Armee hat in den 90er Jahren die Herstellung einer chemischen Waffe vorgeschlagen, mit der Soldaten feindlicher Truppen zu homosexuellen Handlungen stimuliert werden sollten. Der Vorschlag sei jedoch umgehend verworfen worden, sagte Pentagon-Sprecher Barry Venable in Washington. Die US-Militärs hatten ursprünglich geplant, mit einer solchen "Waffe" die Disziplin feindlicher Truppen zu untergraben.

Interessanter Gedanke: Die US-Armee, die (Himmelhilf) «Outenden». Ergänzend:
Die als US-Außenministerin gewählte Sicherheitsbeauftragte Condoleezza Rice, hat vor dem US-Senat die Länder des Vorpostens der Tyrannei beschrieben. Die USA solidarisiere mit den unterdrücken Menschen in Birma, Kuba, Iran, Nordkorea, Simbabwe und Weißrussland.

Vorposten der Tyrannei. Vorposten. Sie sind immer wieder ein Genuss, Frau Rice und machen Ihrer Regierung alle Ehre. Wie gut dass die UNO bei solchen Aussagen immer schläft. Später wird sie dann geweckt von Rufen der Hilfezahlungen. Später mehr ... Ein Kommentar


(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed